FANDOM


Dies hier ist eine Geschichte, in der es sich um lügen und töten handelt. Die Geschichte sollte eigentlich eine Altersfreigabe haben, aber ich lass das mal.

Trotzdem überlege dir genau, ob du die Geschichte lesen willst, denn sie wird traurig sein.

Hauptcharakter:

  • Kaisu

Hauptcharaktere (inoffiziel):

  • Jikan
  • Statsujin
  • Inorimasu
  • Tenshi
  • Tsumetaidesu
  • Itazurana

Wichtige Nebencharaktere:

  • Fukushü
  • Tsuru
  • Akuma
  • Ikemizu
  • Ketsueki
  • Howaito
  • Kasai

Klappentext:

Kaisu ist ein Mädchen ohne Freude. Sie hat kein leichtes Leben und möchte ihr Leben verändern, auch wenn sie eine Nachtläuferin und spionin ist. Aber, auch hat sie keine Ahnung wie sie das anstellen soll. Doch wahrscheinlich ist das unwichtig. Denn der Mord von dem Mädchen Tsuru ist eine Frage für sie. Obwohl sie denkt und sich sicher ist, dass ihr Bruder Fukushü etwas mit dem Mord des Mädchens zu tun hat. Aber, wahrscheinlich ist auch das wieder unwichtig, denn sie selbst schwebt in großer Gefahr und bemerkt es auch nicht. Erst dann, als am Ende ihr Leben beendet wird, erfährt sie welchen Fehler sie gemacht hat. Denn auch die ermordete Tenshi war keine wahre Freundin....

PrologBearbeiten

Der Geruch von Leiche und Tod war wahr zu nehmen. Nicht weit vom Fluss, dessen Wasser plätscherte, lag die Leiche eines Mädchens. Die Polizei war an dieser Stelle gekommen und lagen ein langes Tuch auf den Leichnam des Mädchens. In diesem Moment kamen eine Frau und ein Mann herbei. Sie waren auch Polizisten und sahen auf den vom Tuch bedeckten Leichnam.

"Was könnte passiert sein?" fragte die Polizistin. "Sie wurde von einem Auto überfahren, wie es aussieht." Die Polizistin drehte sich um und sah ihren Mitarbeiter an. Dieser zeigte ihr die Richtung, wo ein Auto stand mit zersplitternden Fenster. Die Polizistin legte den Kopf schief und schien zu überlegen. "Also, wurde sie wahrscheinlich wirklich von einem Auto überfahren....." "...., aber wer könnte es gewesen sein." beendete der Mitarbeiter der Polizistin den Satz.

Die Polizistin sah ihren Mitarbeiter an und sagte: "Sie muss sicher Freunde oder Eltern haben. Wir müssen ihrer Familie oder ihren Freunden wichtige Fragen stellen."  Ihr Mitarbeiter sah sie verwirrt an. "Und welche Fragen möchtest du ihnen stellen?" fragte er sie. Die Polizistin drehte ihren Kopf zu ihm herüber. "Nun, wir müssen sie fragen, ob dieses Mädchen einen Streit mit jemanden hatte oder ob es jemanden gab, der sie nicht leiden konnte und hasste. Aber, zuerst müssen wir wissen wie dieses Mädchen überhaupt hieß und in welche Schule sie ging."

1. Kapitel (Kaisus Sicht)Bearbeiten

"Ich möchte mein Leben verändern." flüsterte Kaisu. "Ich möchte es verändern, aber wie soll ich das anstellen?" fragte sie sich selbst. Kaisu seufzte und nahm ihr Handy. Sie setzte sich auf ihrem Bett und schickte ihrer Freundin Tenshi eine Nachricht: "Wie geht es dir?" Nach ein paar Sekunden erschien eine Nachricht von Tenshi: "Mir geht es eigentlich gut, aber es gibt schlechte Nachrichten." Kaisu war überrascht, sie hatte schon lange keine schlechte Nachrichten gehört. Die letzte schlechte Nachricht war, dass ihr Vater bei einem Autounfall starb. Aber, daran sollte sie nicht mehr denken. Denn sie musste jetzt erfahren was passiert war und schickte Tenshi diese Frage auf dem Handy: "Was ist den passiert?" Sie musste wieder ein paar Sekunden warten, bis die kurze Antwort von Tenshi erschien: "Tsuru ist tot." Kaisu riss ihre Augen auf und fühlte sich, als würde ihr gleich ein Stein vom Herzen fallen. Das konnte nicht wahr sein! Sie konnte das einfach nicht glauben, dass Tsuru dem Tod gefolgt ist. "Das kann nicht wahr sein!" jaulte sie zu sich selbst und warf ihr auf dem Boden. Sie konnte dazu nichts mehr sagen. Tsuru war schwanger. Sie hätte ein Kind auf die Welt gebracht und nun ist es auch gestorben. Kaisu konnte es einfach nicht glauben, aber eine Vermutung hatte sie: Fukushü, ihr Bruder könnte etwas mit dem Mord von Tsuru zu tun haben.

Aber, da war Kaisu nicht besser dran, als ihr Bruder. Denn sie selbst ist eine Spionin und eine Nachtläuferin. In jeder Nacht ist sie draußen in der tiefen Dunkelheit und spioniert in verschiedenen Stellen. Sie spioniert für sich selbst in jeder Nacht und sie braucht dabei von niemanden Hilfe. Aber, sie ist auch nicht die einzige, die immer in jeder Nacht läuft oder spioniert, denn da gibt es noch viele mehr. Diese trifft sie fast jede Nacht, die auch manchmal mit ihr einen Kampf beginnen wollen. Kaisu seufzte. Natürlich kämpft sie auch, wenn es sein muss und gewinnt auch fast jedes mal. Wie ein Dämon. dachte sie. Doch, jetzt gab es viel wichtigeres für sie. Eine neue Aufgabe. Denn heute muss sie Fukushü ausspionieren. Trotzdem tat es ihr in tiefen Herzen weh. Aber, Kaisu würde ihn ausspionieren, auch wenn er ihr lieber Bruder war.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.